Erdbeere – Bananen auf Pudding – Kuchen

Erbeeren mit Bananen passen immer und als Obstkuchen aus dem Kühlschrank eine wahre Erfrischung, schmeckt aber auch bei Zimmertemperatur. Ob zu Hause oder im Gartenhaus lässt sich der Kuchen schnell zubereiten. Auf das Backen des Bodens kann man zumindest im Sommer verzichten, bei sommerlichen Temperaturen noch zusätzlich für Temperatur sorgen muss nicht sein. Das Backen kann man dem Bäcker überlassen, in einer Backstube herrschen das gesamte Jahr extrem hohe Temperaturen.

Bananen Kuchen

Noch weniger Arbeit gewünscht, nah einfach den Pudding weglassen, nur auf den Tortenguss sollte nicht verzichtet werden, sonst kann man den Boden pur essen und die Bananen und Erdbeeren als Rohware verspeisen, die Variante für ganz faule Leute.

Zutaten für den Kuchen

  • 1 Rührteigboden (fertig gekauft)
  • ca. 3 Bananen, ist abhängig von der Größe, zu viel Banane lässt sich mit zu vielen Erdbeeren zu einem Obstsalat verarbeiten
  • 2 Packungen Erdbeeren in üblicher Handelsverpackung, besser noch vom eigenem Erdbeerbeet
  • 1 Packung Erdbeerpuddingpulver
  • ½ l Milch für Pudding
  • 3 Esslöfel Zucker für Pudding
  • 1 Packung Tortenguss, klar

Zubereitung des Kuchen

Pudding zubereiten und auf den Kuchenboden verteilen, die Erdbeeren und Bananen nach belieben zügig auf den noch warmen Pudding aufbringen. Den Tortenguss zubereiten und zügig über den Beeren und Bananen verteilen.

Erdbeere Bananen auf Pudding Kuchen

Tipp

Wird der Kuchen auf dem Tortenteller zubereitet, verhindert die Unterlage von Küchenpapier oder Backpapier, dass eventuelle Kleckereien den Kuchenteller verunreinigen. Sind alle Zutaten auf dem Boden, das Papier vorsichtig hervorziehen.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*