Spiegelei mit Sauerkraut

Für Freunde von „Sauer macht lustig“ eine tolle Verbindung, da das Sauerkraut den Geschmack vom Ei leicht süßlich schmecken lässt. Alles mit einem Bauernbrot angerichtet, ist es eine schnelle Mahlzeit.

Spiegelei mit Sauerkraut

Wird ein nicht so saurer Geschmack des Sauerkrautes gewünscht kann auf ein mildes Weinsauerkraut zurückgegriffen werden.

Zutaten für 2 Personen

  • ca. 500 g Sauerkraut, ist für zwei Personen zu viel, die Menge entspricht ca. den Inhalt eines Glases, Dose oder Tüte in dem Sauerkraut angeboten wird, der Überschuss kann als Brotbelag genutzt werden
  • 6 Eier, nach belieben mehr oder weniger
  • 2 Bauernbrotscheiben, oder andere Sriracha Sauce (normal, grüner Deckel) oder beliebige Chili Sauce Salz, Pfeffer, Paprikapulver rosenscharf, Kokosfett, Kümmel
  • 1 Tomate, Petersilie

Zubereitung

Das Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen (wird eine Soße gewünscht, nicht abtropfen) in einen Topf geben und in Kokosfett dunkel anbraten mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kümmel würzen.

Ist das Sauerkraut dunkel angebraten, warm halten. In einer Pfanne die Bauernbrotscheiben in Kokosfett leicht anrösten, aus der Pfanne nehmen und die Eier in die Pfanne geben und leicht salzen.

Spiegelei Sauerkraut

Sind die Spiegeleier fertig, auf die Brotscheiben legen, mit Kümmel und groben Pfeffer bestreuen, das Sauerkraut zugeben und die Chilisoße zugeben. Mit Tomatenstücke und Petersilie garnieren, fertig.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.